I. Vertragsabschluss und Vertragsinhalt

1. Unsere Angebote sind stets frei bleibend. Der Vertrag kommt durch unsere schriftliche   Annahme zustande.

2. Soweit nichts anderes vereinbart ist, sind uns die Veranstaltungsräumlichkeiten 2 Stunden  vor und 2 Stunden nach Veranstaltung zur Verfügung zu stellen.

 

II. Preise und  Zahlung

1. Der Kunde ist verpflichtet, die für die Veranstaltung sowie weitere von ihm in Anspruch genommenen Leistungen geltenden den bzw. vereinbarten Preise zu bezahlen.

2. Die vereinbarten Preise gelten zuzüglich der gesetzlichen Mehrwehrwertsteuer.

3. Die Abrechnung erfolgt in Euro. Bei ausländischen Zahlungsmitteln gehen die Kursdifferenzen und Bankspesen zu Lasten des zur Zahlung Verpflichteten. Anzahlungen in fremder Währung werden mit dem Tag der Valutierung in Anrechnung zur Gesamtrechnung gebracht.

4. Unsere Rechnungen sind binnen 8 Tagen ab Zugang der Rechnung zu zahlen.

5. Getränke Haußmann ist berechtigt, jederzeit eine angemessene Vorauszahlung zu verlangen.             

 

III. Stornierung durch den Kunden

1. Stornierungen haben schriftlich zu erfolgen.

2. Eine kostenfreie Stornierung ist nach erfolgter Buchung noch bis 8 Wochen vor        Veranstaltung möglich. Danach gelten folgende Stornierungsfristen und -gebühren:

Teilstornierung bis 50 % vom ursprünglichen Gesamtvolumen sind bis 4 Wochen vor    Veranstaltung kostenfrei.

Teilstornierungen bis 10 % vom ursprünglichen Gesamtvolumen sind bis 2 Wochen vor Veranstaltung kostenfrei.

Teilstornierungen bis 5 % vom ursprünglichen Gesamtvolumen sind bis 1 Woche vor Veranstaltung kostenfrei.

Stornierungen,welche nicht innerhalb der Stornierungsfristen storniert werden, werden zu 100 % in Rechnung gestellt.

 

IV. Änderungen der Teilnehmerzahl und der Veranstaltungszeit

1. Eine Änderung der Teilnehmerzahl um mehr als 5 % muss spätestens 5 Werktage vor Veranstaltungsbeginn mitgeteilt werden.

2. Im Falle einer Abweichung nach oben wird die tatsächliche Teilnehmerzahl berechnet.

3. Verschieben sich ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung, die vereinbarten Anfangs-     und Schlusszeiten, so kann die Firma Getränke Haußmann die entstehenden Kosten  in Rechnung stellen.

 
V. Schlussbestimmungen

1. Änderungen oder Ergänzungen des Vertrages, einschließlich dieser Schriftformklausel müssen schriftlich erfolgen.

2. Erfüllungs- und Zahlungsort ist der Sitz Firma Haußmann

3. Ausschließlicher Gerichtsstand auch für Schecks und Wechselstreitigkeiten ist im kaufmännischen Verkehr der Sitz der Firma Haußmann. Hat der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland, ist Gerichtsstand ebenfalls der Sitz der Firma Haußmann.

4. Es gilt Deutsches Recht.

5. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder nichtig sein, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Gleiches gilt bei Vertragslücken. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.